Moin moin,

heute möchte ich euch eines der wohl einfachsten Spaghetti Rezepte zeigen - Spaghetti alla carbonara!
Ihr braucht keine außergewöhnlichen Zutaten und das ganze Gericht ist in maximal 20 Minuten fertig!
Zubereitung insgesamt: 15-20 Minuten
ca. 4-5 Liter Wasser zum Kochen
etwas Salz für das Wasser
500g Spaghetti
Für die "Sauce":
2 Knoblauchzehen
ca. 100-125g Speck in Würfeln ( wenn ihr Pancetta findet ist das noch besser)
2 Eier
Parmesan am Stück
Butter (nicht zwingend)

Zuerst setzten wir das Wasser auf und salzen es. Kleiner Tipp: Das Wasser direkt würzen und abschmecken. Sobald das Wasser leicht salzig schmeckt ist es optimal für eure Spaghetti. Viele salzen das Wasser erst, wenn es schon ordentlich am Kochen ist, doch dann ist das abschmecken nicht mehr so leicht. Außerdem erhöht sich der Siedepunkt des Wassers zwar ein klein wenig (der Punkt ab dem das Wasser anfängt zu kochen; sieden), doch der Unterschied ist so gering, dass ihr keine Energie spart, wenn ihr das Wasser erst später salzt.

Während ihr das Wasser nur zum Kochen bringt, könnt ihr die Zwischenzeit zum Vorbereiten der anderen Zutaten nutzen.
Nehmt euch eine Pfanne, stellt sie auf den Herd und bringt das ganze auf eine hohe Hitze.
Die Knoblauchzehen von der Haut befreien und in fein hacken.
Falls ihr keine Schinkenwürfel nutzt, sondern Pancetta am Stück, schneidet den Schinken in Würfel. Nun etwas Butter (wirklich nur ganz wenig) und etwas Olivenöl (auch nur ganz wenig bis wenig) in die Pfanne geben. Ihr braucht kaum Fett, da der leckere Schinken genug Fett mitbringt.
Den Knoblauch und den Schinken in die Pfanne geben und anbraten. Dabei müsst ihr auf jeden Fall darauf aufpassen, dass der Knoblauch nicht anbrennt, da er dann ziemlich bitter wird.
Sobald das Nudelwasser kocht könnt ihr nun die Nudeln hinzugeben. Ob die Nudeln fertig sind, merkt ihr am besten indem ihr eine Nudel probiert. Als grober Richtwert gelten aber ca. 5-8 Minuten.
Nachdem der Speck schön angebraten ist nehmt ihr die Pfanne vom Herd. Es ist wichtig, dass die Pfanne etwas abkühlt.
Jetzt müsst ihr nur noch die Ei-Masse zubereiten. Einfach 2 Eier in eine Schüssel schlagen und verquirlen. Dann gebt ihr nach Belieben Parmesan zu und würzt im Anschluss mit Salz und Pfeffer. Mit dem Salz könnt ihr euch etwas zurück halten, da der Parmesan an sich schon salzig ist.
Gießt auf keinen Fall das Nudelwasser weg, sobald die Nudeln fertig gegart sind! Nehmt die Nudeln mit einer Zange aus dem Topf und gebt sie in die Pfanne. Die Nudeln müsst ihr nun in der Pfanne etwas schwenken, damit der Schinken überall ankommt. Nun gebt ihr noch die Parmesan Ei Mischung hinzu und mischt nochmal alles gut durch. Hierbei ist es wie eben schon gesagt wichtig, dass die Pfanne nicht mehr ganz heiß ist, da sonst das Ei stockt.

Alles in allem dürfte euch das ganze nicht mehr als 20 Minuten gekostet haben und ihr habt ein tolles Gericht mit dem ihr eure Freunde sicherlich beeindruckt.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Reingehaun‘ auf Wiederschaun‘
Olli

Ein neuer leckerer Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.